Die Kanzlei

linie

 

Die individuelle Rechtsberatung erstreckt sich insgesamt nicht nur auf die Bearbeitung spezifischer Rechtsgebiete, gerade im anwaltlichen Tätigwerden ist eine gesamtheitliche Betrachtung der sehr stark miteinander verknüpften Rechtsgebiete unumgänglich.

Unsere Kanzlei hat sich daher der umfassenden Betreuung in den etablierten Rechtsgebieten wie Familien-, Arbeits- und Zivilrecht verschrieben, einen besonderen Fokus jedoch auf die Vertretung in urheber- und medienrechtlichen Mandaten gesetzt.

Gerade im Zeitalter der neuen Medien lauern im World Wide Web zahllose Hürden und Fallstricke die sowohl für Privatpersonen als auch für Gewerbetreibende schnell von essentieller Bedeutung sein können. "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht" dieser Ausspruch ist besonders im Internet allgegenwärtig.

Sei es bei Urheber- und Markenrechtsverletzungen bei der Generierung von eigenen Webauftritten, Wettbewerbsrechtsverstöße durch fehlende oder unzulängliche AGB oder willentliche Persönlichkeitsverletzungen, eine fachspezifische Beratung und Bearbeitung ist oftmals unumgänglich. Dieses sowie die Abwendung zumeist unberechtigter Forderungen im Online Bereich, liegt im überwiegenden Tätigkeitsspektrum unserer Kanzlei. Doch auch die Inhaber von Urheberrechten wissen mit uns einen kompetenten Partner an ihrer Seite. So betreuen wir in Zusammenarbeit mit einer deutschlandweit tätigen Kanzlei verschiedene Großmandate im Film und Fernsehbereich. Eine vollumfassende digitale Aktenführung sowie eine natürlich uneingeschränkte Korrespondenz und Fallbearbeitung via E-Mail und World Wide Web bieten dafür Gewähr.

 

 

Rechtsanwältin Romy Schult

linie

 

Rechtsanwältin Schult wurde am 06.11.1982 in Demmin geboren.

Nach erfolgreichem Abitur begann sie direkt im Anschluss das Studium der Rechtswissenschaften an der juristischen Fakultät der Universität Rostock, welches sie 2011 mit der Befähigung zum Richteramt erfolgreich abschloss. Die spezielle Ausbildung auf dem Gebiet des Telekommunikations- und Medienrechts, welche durch praktische Zeiten beim Norddeutschen- Rundfunkunternehmen NDR und im Justiziariat der Staatskanzlei Mecklenburg – Vorpommern manifestiert wurde, legten eine weitere Spezialisierung in diesem Rechtsgebiet nahe. Diese erfolgte dann 2013 mit der erfolgreichen Teilnahme an den Fachanwaltslehrgängen im Urheber- und Medienrecht an der Anwaltakademie Hamburg. Weitere erworbene praktische Referenzen führten 2015 zur Verleihung des Titels "Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht".

Bereits 2012 hatte Rechtsanwältin Schult weitere Zusatzqualifikationen durch eine Ausbildung als zertifizierte Mediatorin erworben.

Frau Schult ist verheiratet und die Mutter zweier Kinder, darüber hinaus ist sie als Mitglied im Deutschen Anwaltsverein, sowie der Rechtsanwaltskammer Mecklenburg – Vorpommern tätig.

 

...zur Anfahrt

 

 

 

Romy Schult

punkte

 

Empfang

punkte

 

Empfang