Urheber- und Medienrecht

linie

 

Unsere Kanzlei bearbeitet im großen Umfang urheberrechtlich- und medienrechtlich bezogene Mandate. Gerade in diesem Bereich erleben wir seit einigen Jahren erhebliche rechtliche Neuerungen und Veränderungen, welche durch den Mandanten größtenteils unerkannt bleiben und dementsprechend mit empfindlichen Konsequenzen behaftet sind.

  • Spezielle Teilbereiche des Urheber- und Medienrechts sind insbesondere:
  • das Markenrecht/Titelschutzrecht,
  • das Wettbewerbsrecht,
  • Verlagsrecht,
  • Presserecht,
  • medienbezogene Persönlichkeitsrechte,
  • Rundfunkrecht,
  • das Recht der Unterhaltungs- und Kulturveranstaltungen und natürlich grundsätzlich das Urheberrecht ans ich.

Nicht zu vernachlässigen sind natürlich auch arbeitsrechtliche Gesichtspunkte im Bereich medienrechtlicher Unternehmen.

Im Zeitalter des world wide web liegt es auf der Hand, dass die unterschiedlichen Teilbereiche des Urheber- und Medienrechts regelmäßig internetrechtlichen Bezug aufweisen, sodass gerade hier weitere rechtliche Problemstellungen auftreten und zu beachten sind. Beispiele sind Prüfungen von Webseiten auf deren Rechtskonformität, AGB -Erstellungen sowie die Erstellung von Datenschutzerklärungen u.a..

 

 

punkte